"Gaming" Laptop oder Laptop + Konsole?

Hier gibt es Tipps und Ratschläge für Bastler, Schrauber und Übertakter.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
Michi-2801
Beiträge: 703
Registriert: 15.07.2010 18:26
Persönliche Nachricht:

"Gaming" Laptop oder Laptop + Konsole?

Beitrag von Michi-2801 » 14.08.2015 20:20

Hallo liebes 4Players Forum,

ich versuche mal, mich kurz zu halten: Mein aktueller Laptop hat Displayprobleme, weshalb er demnächst verkauft wird, genau wie mein Auto, bedingt durch einen Umzug in eine Großstadt. Dadurch habe ich etwas Geld zur Verfügung, was ich in etwas aus dem Bereich "Gaming" investieren möchte. Das Ding ist: Ein Gaming-PC fällt raus, da ich unbedingt einen Laptop brauche für die Uni. Dieser sollte auch keine 300Euro-Krücke sein - einen gewissen Anspruch an die Produktivität von dem Teil habe ich schon.

Ich spiele maximal 5 Stunden pro Woche würde ich sagen und stehe jetzt vor der Entscheidung, ob ich mir einen relativ leistungsstarken Laptop (https://www.alternate.de/ASUS/G501JW-CN ... =8&lk=6634) zulege oder einen Laptop im Bereich 500-600 Euro PLUS eine Konsole. Meine Ansprüche sind, dass ich beispielsweise The Witcher 3 durchaus flüssig spielen kann.

Ich bin nun ständig am hin und her überlegen und komme auf keine zufriedenstellende Lösung. Ich bin generell Fan vom Konsolen-Gaming, allerdings kein großer Fan der aktuellen Konsolen. Hatte eine PS4 (beim Release) und habe sie zwecks fehlendem Spieleangebot wieder verkauft. Nun werde ich allerdings dank forderndem Masterstudium + Nebenjob eh kaum Zeit haben zum Zocken, weshalb mir eine Xbox One (derzeit präferiert wegen Forza und Halo) sicherlich auch genügen würde.

Wie würdet ihr euch (ganz subjektiv) in meiner Haut entscheiden?

Liebe Grüße :Hüpf:

Benutzeravatar
sourcOr
Beiträge: 12805
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: "Gaming" Laptop oder Laptop + Konsole?

Beitrag von sourcOr » 14.08.2015 20:58

Ich finde das mit so teuren Laptops immer schwierig, wenn du nicht gerade wirklich auf ein Gerät angewiesen bist, dass dir die Leistung auch unterwegs garantieren kann. Ich hätt mir also lieber nen Notebook für 500-600 zugelegt und dann eben noch entweder Konsole oder nen potenten Rechner dazu. So haste unterwegs mehr davon, weil der Lappi weniger Strom zieht und zu Hause musste nicht vor dem kleinen Bildschirm zocken bzw. großartig rumstöpseln.

Euthydemos
Beiträge: 167
Registriert: 06.10.2013 11:30
Persönliche Nachricht:

Re: "Gaming" Laptop oder Laptop + Konsole?

Beitrag von Euthydemos » 15.08.2015 16:50

Die GTX 960M ist zwar für ein Notebook eine gute Karte, aber deutlich schwächer als die Desktopvariante. Sie basiert auf dem GM107-Chip aus der GTX 750Ti und ist auch leistungsmäßig mit dieser vergleichbar. The Witcher 3 wird damit zwar flüssig laufen, aber du würdest deutliche Abstriche bei den Einstellungen machen müssen.

Dein Budget scheint ja bei 1.500 Euro zu liegen, da wäre ein Laptop für 500 Euro und ein PC (inkl. Monitor) für 1.000 Euro eine Option. Zumindest wenn man selbst zusammenbaut wäre damit ein Rechner drin, der deutlich schneller ist als das ASUS-Notebook.

Wenn es doch ein Notebook sein soll würde ich das Acer Aspire V Nitro Black Edition VN7-591G-73ZD nehmen, das hat ein besseres P/L-Verhältnis. Die GTX 960M ist gegenüber der im Acer verbauten Variante der 860M nur ca. zehn Prozent schneller, beide basieren auf dem gleichen Chip. Außerdem wäre eine Investition in die angebotene Garantieverlängerung eine Überlegung wert.

Benutzeravatar
Elite_Warrior
Beiträge: 1316
Registriert: 11.09.2007 14:38
Persönliche Nachricht:

Re: "Gaming" Laptop oder Laptop + Konsole?

Beitrag von Elite_Warrior » 16.08.2015 12:23

Ich stand da auch vor der Entscheidung und hatte mich für ein mittelmäßigen Gaming Laptop 15 Zoll entschieden. Ist meiner Meinung nicht Wert gewesen. Ich kann dir nur herzlichts einen 13" mit guten Display empfehlen, Graka ist unnötig. Zocken tut man dann doch besser auf Konsole. Denn auf Dauer ist 15" einfach zu groß zum mitschleppen .Ist zwar kein Halsbruch aber etwas handlicheres wär mir da doch lieber gewesen. Es muss auch kein i7 sein, da geht die Preis/Leistung kluft sehr weit auseinander(und die Mobile Intels gehen ohne ab wie Schmidts Katze). Natürlich ist da jeder anders drauf, aber für ein Paar Jump'n'runs und Minecraft reichen die Igpus völlig. Besser wäre den Laptop mit Steam Inhome Streaming zu befeuern.
Bild

Benutzeravatar
Michi-2801
Beiträge: 703
Registriert: 15.07.2010 18:26
Persönliche Nachricht:

Re: "Gaming" Laptop oder Laptop + Konsole?

Beitrag von Michi-2801 » 24.08.2015 09:44

Vielen Dank für eure Hinweise und den Laptop-Tipp :)

ingredy
Beiträge: 2
Registriert: 26.02.2017 12:40
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: "Gaming" Laptop oder Laptop + Konsole?

Beitrag von ingredy » 26.02.2017 13:36

Kommt drauf an welche Spiele du spielen möchtest... WoW gibt es ja nicht für die Konsole... :Hüpf:
Mein Gaming Stuhl ist der DXRacer 1

Harald Raffelsieper
Beiträge: 20
Registriert: 22.03.2017 12:58
Persönliche Nachricht:

Re: "Gaming" Laptop oder Laptop + Konsole?

Beitrag von Harald Raffelsieper » 24.03.2017 10:41

Ich persönlich habe bisher keine guten Erfahrungen mitm Gaming Laptop, also High End meine ich. Die Teile überhitzen einfach zu sehr und sind für solche Auslastungen einfach nicht geschaffen. Deswegen ist ihr Lebensalter auch stark begrenzt. Meistens kann man eine Grafikkarte auch nicht einfach ausbauen und ersetzen, wenn sie mal durchgeschmort ist. Deswegen benutze ich selbst Laptops nicht mehr zum Zocken.

Benutzeravatar
Nil0
Beiträge: 420
Registriert: 27.04.2008 00:44
Persönliche Nachricht:

Re: "Gaming" Laptop oder Laptop + Konsole?

Beitrag von Nil0 » 24.03.2017 11:11

Kann auch nix Gutes zu Gaming Laptops sagen. Furchtbarer Verschleiß, geringe Haltbarkeit. Überleg dir eine solche Investition gut.

Antworten