Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7500
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Beitrag von Der Chris » 09.05.2018 13:44

Gerade wenn man die Spiele noch nicht hat lohnt es echt.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11492
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Beitrag von yopparai » 09.05.2018 13:55

Wobei ich wirklich sagen muss, jetzt, wo ich beide nochmal nebeneinander habe, scheint mir Teil 2 doch ne saftige Steigerung zu sein. Allein die ganzen Quick Time Events gehen mit dermaßen auf den Zeiger in Teil eins, oder die plötzlichen Attacken 0,1 Sek. nach einer Zwischensequenz... das ist mir damals beim allerersten Durchspielen noch nicht so deutlich aufgefallen.
Ach und die Story. Ich kapier immer noch exakt 0.

Gamerin1990
Beiträge: 17
Registriert: 09.05.2018 12:27
Persönliche Nachricht:

Re: Bayonetta 1 & 2 - Switch-Edition

Beitrag von Gamerin1990 » 09.05.2018 15:01

Levi  hat geschrieben:
09.05.2018 13:35
Bei 60 Euro hast du aber nunmal 2 Spiele dabei.
Ja, das stimmt natürlich. Aber wenn der Preis (für beide Spiele) genauso hoch ist wie vor 4 Jahren und vor 4 Jahren dafür beide physisch beilagen, finde ich die Preispolitik Nintendos an dieser Stelle zweifelhaft. Ich kann verstehen, dass man sich das Spiel kauft, weil es ja teils sehr gute Kritiken hat. Nach eurem Plädoyer kommt es auf jeden Fall auf meine Liste, aber wohl noch nicht für diesen Preis. Der ist mir persönlich ein wenig zu hoch. :)

Antworten